<   Lefkos und Arkassa   >

Hotel Helios in Amopi Hotel Helios in Amopi

Hotels in Arkassa

Arkassa liegt unmittelbar am Meer. Arkassa ist nicht wie Lefkos oder Amopi eine Außensiedlung der Fischerleute sondern ein gewachsenes Dorf. Hier treffen sich die Einheimischen in den Tavernen und Kafenios des Ortes. Touristen sind gerne willkommen. Arkassa besitzt mehrere kleinere Hotels und Studioanlagen. In Arkassa geht es selbst in der Hochsaison beschaulich und ruhig zu. Mit Agios Nikolaos verfügt Arkassa über einen breiten schönen Sandstrand. Die Wasserqualität ist wie überall in Karpathos sehr gut. Arkassa liegt an der Westküste der Insel und deshalb kommt zu 90% der Wind vom Meer und bläst im Sommer meist sehr kräftig. Dies bedingt hohe Wellen.

In den Sommermonaten ist Arkassa deshalb nicht zum Schnorcheln und Tauchen geeignet.

In den vergangenen Jahren entstanden in Arkassa viele neue kleine Hotelanlagen, die oft modern und individuell eingerichtet wurden. Die Fahrt in die Inselhauptstadt dauert ca. 20 bis 30 Minuten mit dem Mietwagen.

Arkassa ist vor allem dem Reisenden zu empfehlen, der einen Strand mit Wellen mag und Ruhe und Entspannung sucht. Es gibt nicht so viele Tavernen wie in Amopi, dafür kann man in Arkassa schneller mit den Einheimischen in Kontakt kommen.

Region Lefkos

Lefkos liegt traumhaft an der Nord-West-Küste von Karpathos auf einer Landzunge direkt am Meer. Zum Flughafen sind es ca. 45 Minuten mit dem Mietwagen, zur Hauptstadt ebenfalls ca. 45 Minuten. Den impossanten Hintergrund bildet das Bergmassiv des Kali Limni, der mit 1215 m höchsten Erhebung auf Karpathos. Lekos ist eine touristische Ansiedelung und kein Ort im eigentlichen Sinne. Lefkos war die Außensiedlung des in den Bergen gelegenen Dorfes Mesochori. Lefkos wird heute von kleinen Hotels und Pensionen geprägt, welche sich meist in unmittelbarer Strandnähe befinden. Zunehmend entstehen nun auch im Hinterland kleine, nett gelegene Pensionen.
Früher gab es nur wenige Häuser in dieser Region, die den Fischern als Unterkünfte dienten. In den letzten Jahren hat der Tourismus auch hier zugenommen. Dennoch ist es auch in der Hochsaison nicht überfüllt. Lefkos besitzt mehrere schöne breite Sand- und Kiesstrände

Die Strände haben eine unterschiedliche Ausrichtung und bieten so dem Fan der Wellen ebenso den Traumstrand wie dem Urlauber, der nach Windschutz sucht.

Für das leibliche Wohl gibt es viele gemütliche Tavernen mit guter griechischer Küche und verschiedene Minimärkte. Ein Mietwagen empfiehlt sich auf jeden Fall, um die schöne, abwechslungsreiche Umgebung von Lefkos und die ganze Insel zu entdecken. In der Hochsaison gibt es auch eine Busverbindung zur Inselhauptstadt.

Weiter ...



Karpathos Wanderweg
Arkassa
Der kleine Ort Arkassa liegt direkt am Meer.
Arkassa
Lefkos besitzt breite Sandstrände. Hier weht der Wind meist kräftig von der Meerseite. Ein Paradies für Wellen-Freunde.
Arkassa
Lefkos liegt am Fuß der gewaltigen Felsen des Kali Limni Massivs, welches das Innere der Insel Karpathos beherrschen.